Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Praxisorientierte IT- & Business- Informationen für Investitions-Entscheider in Mittelstand und Großunternehmen
Medium für Informations- und Kommunikationstechnik - Organisation und Bürogestaltung - Management und Führungsfragen - Innovation, Motivation, Märkte, Trends

aktuelle Mediadaten  | Hier unsere aktuellen News:

Hertkorn Tobias groupXS(22. August 2016) Das Bayreuther Unternehmen groupXS ist ein Spezialist für mobile Business- Applikationen. Mit „Reportheld“ bietet das Startup eine Smart Mobile Collaboration-Lösung, mit der Unternehmen sowohl die Prozesse als auch die Kommunikation Ihrer Teams im Außeneinsatz optimal gestalten können.  Seit Mai 2016 arbeitet groupXS mit der Vensys Energy AG, einem Hersteller getriebeloser Windenergieanlagen im Megawatt- und Multi-MegawattBereich, zusammen, um die Effizienz des technischen Außendiensts zu steigern und die Qualität der Zusammenarbeit zu erhöhen.

Vensys-Servicetechniker erledigen nach der Einführung von Reportheld ihre Inspektionen und Dokumentationsaufgaben per Smartphone und Tablet: Fotos und technische Zeichnungen werden direkt in die Serviceberichte eingebunden; konsistente und digitale Zustandsbeschreibungen ermöglichen eine schnelle und effektive Ursachenanalyse. „Wir freuen uns sehr, mit Vensys einen weiteren renommierten Kunden aus dem Bereich der erneuerbaren Energien gewonnen zu haben“, sagt Tobias Hertkorn (Bild), Geschäftsführer von groupXS. „Zudem wird erstmalig die Prozessoptimierung bis in die Buchhaltungssysteme getragen, so dass nun auch abrechnungsrelevante Daten vollautomatisch weiterverarbeitet werden.“  

Zunächst sollen rund 20 Servicetechniker der Vensys Energy AG – verteilt auf Windkraftanlagen in ganz Deutschland – sowie das zugehörige Backoffice mit Reportheld arbeiten, um „Smart Mobile Collaboration“ in der Praxis zu erleben. In den nächsten Monaten wird die App dann an die spezifischen Anforderungen weiter iterativ angepasst. Dazu Roman Schmidt, Gesamtleiter Service bei Vensys: „Mit Reportheld digitalisieren wir nicht nur die Arbeit unserer Mitarbeiter – was alleine schon viel Arbeit und Zeit einspart sowie Papier obsolet macht – sondern versetzen die Kolleginnen und Kollegen im Büro in Echtzeit in die Lage, direkt weiter zu arbeiten.“  
Hinter dem gemeinsamen Projekt steht ein Team, das sich aus erfahrenen Servicetechnikern, IT- und Prozess-Experten und dem Gesamtleiter Service von Vensys zusammensetzt. Es definiert in einem ersten Schritt die optimalen Wartungsprozesse bei Vensys und die notwendigen Schnittstellen zu bestehenden IT-Systemen. Auf dieser Basis wird Reportheld dann in mehreren Iterationsschleifen auf das Unternehmen, seine Bedürfnisse und IT-Struktur zugeschnitten. Eine vergleichsweise frühe Einbindung der Außendienstmitarbeiter ermöglicht es, Anwenderwünsche in der Implementierungsphase zu berücksichtigen – dies optimiert die Arbeitsabläufe und gleichzeitig die Akzeptanz des neuen Tools.   

www.groupxs.com

aktuelle ausgabe

Titel8 18Unter anderem lesen Sie in der aktuellen Ausgabe:

BITMi: IT-Mittelstandsallianz weiter gestärkt

BCT: Planung ist das halbe Meeting

Steelcase: Visionen für neue Arbeitswelten

Lust auf mehr? - Einfach unter download als PDF

messen + events

partner

verband

newsletter

Ich möchte mich für den kostenlosen Newsletter an- oder abmelden




Datenschutzrichtlinie