Sandra Dreher, VP Sales & Marketing, Leonardo Hotels Central Europe; Quelle: Julia Nimke

(23.11.2020) Eine der stärksten betroffenen Branchen der Covid19-Pandemie ist ohne Frage die Hotellerie und das Gastgewerbe. Einschneidende Reglementierungen, Hygiene- und Abstandsregeln sowie Verbote für Events oder Einschränkungen an Personenzahlen haben vielen Hoteliers wirtschaftlich massiv zugesetzt. Nur durch Anpassung und Implementierung neuer Strategien, Konzepte und Strukturen sowie Verlagerung von Prioritäten konnten die schweren letzten Monate gehandelt werden. Alle Mitarbeiter, als auch Kunden und Partner, sind sehr eng zusammengerückt, um dem „New Normal“ Stand zu halten.

(26. Februar 2020) Nach dem Meeting am Strand entspannen, beim Yoga neue Kraft schöpfen oder durch Palmas Altstadt bummeln: Auf Mallorca werden Business-Reisen zum Team-Erlebnis. Wo sich Arbeit und Erholung besonders charmant miteinander verbinden lassen, zeigen folgende vier Häuser – vom stilvollen Designhotel bis zur ganzheitlichen Retreat-Villa.

(07. Februar 2020) Den Horizont erweitern und Aspekte aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten –Veranstaltungsplaner setzen bei der Locationwahl gerne im wahrsten Sinne des Wortes auf den richtigen Ausblick.

(12. Juli 2019) Öfter mal weg vom Schreibtisch: 54 Prozent der Dienstreisenden geben an, dass berufliche Fahrten zu Kunden oder Geschäftspartnern ihren Job attraktiv machen. Außerdem erwarten 39 Prozent dadurch mehr Umsatz.

(05. Oktober 2018) Die Verschmelzung von Berufs- und Privatleben auf Reisen ist nur eines von vielen Beispielen dafür, wie die Digitalisierung unser Zeitalter prägt: Jeder Ort wird zum Arbeitsplatz – auch der Urlaubsort. Persönliche Beziehungen, so die häufige Annahme, leiden unter dieser schwindenden Trennung. Es besteht allerdings durchaus die Möglichkeit, den Spieß umzudrehen.

(22. August 2018) Es ist lange kein Geheimnis mehr, dass fachliches Know-How inzwischen nicht mehr ausreicht, um qualifiziertes Personal anzuziehen und zu halten. Derzeit sind in Deutschland fast 800.000 Stellen unbesetzt, Tendenz steigend. Es wird also immer wichtiger, sich auch als Arbeitgeber im Wettbewerb hervorzuheben.

(18. Juni 2018) In Zeiten von Digitalisierung, Cloud-Lösungen & Co. haben es sich die beiden Powerfrauen von two heads® zur Aufgabe gemacht, die MICE-Branche umzukrempeln. Statt anonymer Suchmasken, wie sie auf Online-Portalen zu finden sind, setzen Kerstin Noe-Apel und Jessica Heimes (Bild) mutig als Offline-Anbieter auf persönliche Beratung und individuelle Lösungen. Mit ihrer langjährigen Branchenerfahrung im Hotel- und Kongressbereich sind sie davon überzeugt, dass MICE auch anders gehen kann.

(15. Mai 2018) Die zentrale Lage, eine gute Infrastruktur und herausragende Angebote in den Bereichen Technologie und Wissenschaft machen die Region Flandern zu einer der innovativsten Wirtschaftsregionen Europas. Auch verfügt Flandern als internationales Konferenzziel über eine langjährige Expertise sowie ein umfangreiches Netzwerk in verschiedenen hochentwickelten Schlüsselindustrien.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.