(14.09.2020) Markus Schunk (45) steigt als neuer CEO beim Software-Anbieter HRworks ein und folgt damit auf Thomas Holzer, dem bisherigen Eigentümer und Gründer der Gesellschaft, der nach mehr als 20 Jahren seine Anteile an den Investor Maguar Capital verkauft hat.

Thomas Holzer wird dem Unternehmen auch in absehbarer Zukunft operativ eng verbunden bleiben. Maguar Capital etabliert, wie bei Investitionen dieser Art üblich, einen Beirat, dessen Vorsitz der erfahrene Branchenkenner Thomas Volk übernimmt.

Markus Schunk, CEO, HRworks, Quelle: HRworksMarkus Schunk (Bild) war zuletzt als Vorstand des Software-Unternehmens Definiens AG tätig, einem der führenden Medizin-Technologieanbieter im Bereich der Krebsdiagnostik. Zuvor verantwortete er als CEO von Holtzbrinck Digital die weltweiten Digitalaktivitäten der Holtzbrinck-Gruppe. Markus Schunk verfügt über langjährige Erfahrung in der Entwicklung und im Ausbau digitaler Plattformen und skalierbarer SaaS-Unternehmen wie Parship, MyHammer oder Searchmetrics.

Gunther Thies, Gründungspartner von Maguar Capital: „Wir haben mit Markus Schunk einen sehr erfahrenen Digital-Experten für die nächste Wachstumsphase bei HRworks gewinnen können, der bereits mehrfach bewiesen hat, dass er Unternehmen erfolgreich führen und weiterentwickeln kann. Mit ihm möchten wir die Erfolgsgeschichte von HRworks fortschreiben.“

Markus Schunk freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem gesamten HRworks-Team und darauf, den bestehenden Kundenstamm im Bereich HR-Software-Services in den kommenden Jahren zu erweitern: „Schon als Kunde von HRworks überzeugte mich die sehr gute Software-Lösung. Das Produkt ermöglicht jedem Unternehmen, unabhängig von seiner Größe, seine HR-Prozesse zu optimieren und schafft somit wertvolle Zeit für inhaltliche und strategische Personalarbeit.“

Mehr als 1.700 Kunden nutzen die Software von HRworks bereits – das Unternehmen ist seit Jahren auf Wachstumskurs. Der neu gegründete Unternehmensbeirat soll diese Entwicklung begleiten und dem Management beratend zur Seite stehen. Den Vorsitz übernimmt Thomas Volk, ein sehr erfahrener Manager und internationaler IT- und Technologieunternehmer sowie ausgewiesener Industrieexperte im HR-Software-Umfeld. Volk war jahrelang erfolgreicher Aufsichtsratsvorsitzender der P&I AG, einem führenden europäischen Anbieter cloudbasierter HR-Software. Zudem verantwortete er als CEO das globale Geschäft des Talent Management Software Anbieters Lumesse in London. Bis zu Beginn des Jahres war Volk CEO des börsennotierten IT-Dienstleisters Cancom in München.

„Wir schätzen uns sehr glücklich, dass wir Thomas Volk, den ich seit seiner Zeit als Aufsichtsratsvorsitzenden der P&I AG persönlich kenne und schätze, als erfahrenen Branchenkenner für den Beiratsvorsitz bei HRworks begeistern konnten“, sagt Arno Poschik, Gründungspartner von Maguar Capital. „Aufgrund seiner langjährigen und erfolgreichen Tätigkeit in hochkarätigen Führungspositionen der Technologie-Branche wird er mit seiner Kompetenz viele wichtige Impulse für die Weiterentwicklung des Unternehmens geben können.“

„HRworks hat über viele Jahre viele sehr zufriedene Kunden mit seinen Produkten und seinem Service gewonnen und sich im deutschen Mittelstand etabliert,“ erklärt Thomas Volk. „HRworks ist ideal positioniert und hat eine exzellente Mitarbeiterbasis, um sich in einem schnell ändernden Technologieumfeld durchzusetzen und neue Kunden zu gewinnen. Mit Maguar Capital sehe ich die bestmögliche Partnerschaft, den Erfolg und das Wachstum in der Zukunft zu realisieren.“

www.hrworks.de 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Klicken Sie auf OK, wenn Sie mit dem Einsatz von Cookies einverstanden sind.
Weitere Informationen